Ein eindrückliches Erlebnis

Schaufel um Schaufel hieve ich die Steine in die Schubkarre. Nach 5-10 Schaufeln bin ich so kaputt, dass ich mich entschuldigen und aufhören muss. Es ist eng, die Luft ist dreckig und ich bin mit meinen Kräften am Ende. Später versucht sich Manuel damit, die volle Schubkarre nach draußen zu…

Geburtstag in Sucre

Komfort im Nachtbus hin oder her, ich bin froh wenn im Oktober mal keine Busfahrten mehr anstehen. Auch wenn die Fahrt nach Sucre eine der angenehmeren Busfahrten war, ist es doch immer anstrengend. So sind wir morgens um halb 7 in Sucre agekommen, haben uns ein Taxi ins Hotel geschnappt….

Jesuitenmission und Riesenfarne

Ab dem späten 17. Jahrhundert gründeten Jesuiten im Osten Boliviens Siedlungen. Sie erbauten Kirchen, errichteten Farmen und unterrichteten die indigene Bevölkerung. Sieben dieser Missionen liegen nur ca zweihundert Kilometer östlich von Santa Cruz und so beschlossen wir spontan, zumindest eine davon zu besichtigen. Kaum am alten Busbahnhof in Santa Cruz…

Auf nach Bolivien!

Voller Abschiedsschmerz sitzen wir im Bus und fahren zum Busterminal. Heute gehts weiter nach Santa Cruz in Bolivien und der Abschied von Iris und ihrer Familie war schwer. Trotzdem, je naeher wir dem Busterminal kommen, desto mehr steigt auch die Anspannung und Vorfreude auf das neue Land! Puenktlich um 20:00…

Foz do Iguazú und Ciudad del Este

Und schon wieder sitzen wir im Bus…dieses Mal geht es von Bonito nach Foz do Iguazú. Nach achtzehn Stunden kommen wir an und werden unglaublich herzlich in unserer Pousada begrüßt. Die Besitzerin des Gästehauses erklärt uns sofort, wie die Busse fahren, wie man zu den berühmten Wasserfällen kommt und wo…

Pantanal und Bonito

Uihuihui….da haben wir uns aber wirklich mal eine ganze Weile nicht mehr gemeldet. Um so mehr gibt es zu berichten und zu erzählen. Denn mit dem Pantanal haben wir das weltweit größte Süßwasserfeuchtgebiet kennen und vor allem lieben gelernt und ich könnte euch stundenlang von diesem einzigartigen Fleckchen Erde und…

Eine einsame Insel – Ilha Grande

Heute verlassen wir Rio und freuen uns schon auf unser nächstes Abenteuer, den Besuch auf der Insel Ilha Grande. Wir haben uns bewusst für eine Woche auf der Insel entschieden, um nach dem Stadttrubel von Rio mal wieder die Ruhe genießen und letztlich auch die nächsten Tage und Wochen planen…

Rio de Janeiro

Ich habe das Gefühl dass ich „Neuem“ erst einmal skeptisch gegenüber stehe, aber als selbst der Taxifahrer frägt, ob das wirklich die richtige Adresse und hier unsere Unterkunft sein soll, mache ich mir ernsthafte Sorgen… Doch von vorne. Wir legen um 16:00 Uhr am Hafen in Rio an. Ein unbeschreibliches…